Trotz personeller Engpässe konnte die Jungen-Handballmannschaft des Steinhagener Gymnasiums (WK IV, Jg. 2007-2010) am 18. Februar 2020 in der eigenen Sporthalle spielerisch überzeugen. Dank Jakob Lewe, der spontan als Torwart eingesprungen ist, war die Mannschaft kurz vor Spielbeginn vollzählig, sodass das Spiel gegen das Ev. Gymnasium Werther stattfinden konnte. Wegen der knappen Mannschaftsbesetzung mussten die Steingy Jungen die komplette Spielzeit über 2 x 15 Minuten durchspielen und konnten sich im Vergleich zu den stark besetzten Gegnern keine kurze Pause auf der Bank gönnen. Eine gute Kondition und ein großer Kampfgeist reichten jedoch leider nicht aus, um das Spiel für sich zu entscheiden. Dennoch können die Steingy Jungen und ihre Trainer Caspar und Markus sehr gut zufrieden sein mit dem knappen Endergebnis (17:20).

Nane Berning, 24.02.20

Mit Lösen von Logikaufgaben und geschickten und kreativen Rechnungen hat sich Luan Sahrhage aus der Klasse 5a mit einem hervorragenden ersten Platz der Fünftklässler in der Regionalrunde der Mathematik-Olympiade für die Landesrunde der Mathematik-Olympiade, die am 22.2.2020 in Hamm stattfindet, qualifiziert.

Es waren noch fünf weitere Schüler vom Steinhagener Gymnasium besonders erfolgreich. So erlangten Kim Menger aus der Klasse 6c und Timm Noah Mowwe aus der Q1 einen zweiten Preis, Malte Elgeti aus der Q1 und Max Simon aus der Klasse 6a einen dritten Preis und Elias Loleit ebenfalls aus der Klasse 6a einen Anerkennungspreis. Die Preise wurden auf der Siegerehrung am 12.2.2020 in Gütersloh überreicht.

In diesem Jahr hatten sich wieder 15 Schüler des Steinhagener Gymnasiums in der 1. Runde der Mathematik-Olympiade für die Regionalrunde qualifiziert. In der Regionalrunde knobelten sie an einem Samstag im November während einer dreistündigen Klausur zusammen mit noch 100 anderen Schülern aus 15 Schulen aus dem Kreis Gütersloh an Aufgaben aus den verschiedensten Bereichen der Mathematik.

Vera Linn, 18.02.2020

Liebe Eltern,


vielen Dank für den guten Informationsfluss zur Unwetterwarnung vom 09.02.20. Eine Betreuung musste am Montag nicht eingerichtet werden.
Am Dienstag, dem 11.02.20 wird der Unterricht wieder aufgenommen und findet nach Plan statt.
Bitte berücksichtigen Sie für den Schulweg Ihrer Kinder, dass bis einschließlich Mittwoch mit starken Winböen zu rechnen ist.

Viele Grüße,

Stefan Binder

Liebe Eltern,

der Kreis Gütersloh hat für den morgigen Tag folgende Handlungsempfehlung ausgesprochen:

"Aufgrund der Orkanwarnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) hat der Kreis Gütersloh heute Mittag beschlossen, dass in den Schulen in seiner Trägerschaft der Unterricht ausfällt. Der Schülerspezialverkehr fällt aus. Der Kreis empfiehlt, allen Eltern ihre Kinder am Montag nicht in die Schulen oder in die Kindertageseinrichtungen zu bringen."

Entsprechend empfehle ich auch allen Eltern des Steinhagener Gymnasiums, die Schülerinnen und Schüler morgen nicht in die Schule zu schicken, der Unterricht fällt aus. Eine telefonische Abmeldung ist nicht erforderlich. Die Schule wird jedoch geöffnet und kann im Bedarfsfall für eine Betreuung sorgen. Bitte stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Ihr Kind gefahrlos in die Schule kommt und wieder den Heimweg antreten kann. Es ist zu erwarten, dass der Unterricht am Dienstag wieder aufgenommen werden kann.

Ihnen allen einen schadensfreien Tag.
Mit freundlichen Grüßen

Steinhagener Gymnasium
Stefan Binder

 

Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag (09.02.2020) auf Montag (10.02.2020) mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die den ganzen Montag noch anhalten sollen.

Eltern entscheiden, ob der Schulweg an diesem Tag für ihre Kinder zumutbar und sicher ist. Bei extremen Wetterlagen können Eltern entscheiden, ihr Kind nicht in die Schule zu schicken. In diesem Fall ist die Schule von den Eltern umgehend telefonisch oder wegen des unter Umständen zu erwartenden erhöhten Telefonaufkommens besser noch per Mail  zu informieren.

Am Montag ist am Steinhagener Gymnasium Unterricht nach Plan vorgesehen. Eltern sorgen nach dem regulären Unterrichtsende bitte in Abhängigkeit von der Wetterlage für einen gefahrlosen Heimweg ihrer Kinder.

Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04