Haller Kreisblatt,03.12.2015

 

Gut gemacht: Sein Beitrag aus dem Buch »School Survival« sorgte für reichlich Lacher


hk031215Vorleser-Trio: Ragna von Rothenburg (3. Platz, von links), Dennis Detering (1. Platz) und Sophie Bleckmann (2. Platz).

 

James Pattersons urkomische Geschichte von Rafe und wie er den eintönigen Schulalltag überlebt, hat gestern Dennis Detering zum Sieg beim Vorlesewettbewerb des Gymnasiums verholfen. Der Sechstklässler hatte sich das Buch »School Survival« ausgesucht und daraus so gut vorgelesen, dass er am Ende des Wettbewerbs als Sieger dastand. Im Februar wird Dennis Detering das Gymnasium dann auf Kreisebene vertreten.


Zuvor hatten alle sechsten Klassen jeweils zwei Kandidaten auserkoren, die gestern am Schulfinale teilnahmen. Die sechs Vorleser durften einen selbst gewählten Text vortragen und mussten zusätzlich eine Stelle aus dem Fremdtext »Der Tag, an dem ich cool wurde« von Juma Kliebenstein vorlesen.


Die Jury, bestehend aus den Deutschlehrerinnen Claudia Vogt, Anna Meyer-Hermann und Bettina Stieghorst, kürte schließlich Dennis Detering zum Sieger. Auf Platz zwei landete Sophie Bleckmann, auf Platz drei Ragna von Rothenburg. Die Siegerehrung nahm Schulleiter Josef Scheele-von Alven vor. „Mit dem Vorlesewettbewerb wollen wir die Schüler für Lesen und Literatur begeistern", erklärte Claudia Vogt.