Konzert im Schulzentrum: Der »Buena Vista Club« des Gymnasiums begrüßte am Samstagabend 500 Gäste in einer Aula, die kaum wiederzuerkennen war. Eltern, Lehrer und alle anderen Gäste waren begeistert. Haller Kreisblatt, 12.11.2018.

2018 1112BuenaVistaClubHK01

Buntes Bühnenbild: Die Schüler hatten sich mit der Dekoration ganz besonders viel Mühe gegeben. FOTO: Birgit Nolte

Da fehlte nur noch die Cohiba-Zigarre. Ansonsten hatten die Gymnasiasten das karibische Lebensgefühl bestens in die Schulzentrumsaula importiert. Unter der Überschrift »Buena Vista Club« hatten sich rund 100 Schüler zusammengetan, um ihrem Publikum mit kubanischen und anderen Klängen den Samstagabend zu versüßen. Die organisatorischen Fäden liefen bei den »SwingKids« zusammen. „Es ist ganz grandios, wie die Schüler das hinbekommen haben“, war Schulleiter und Swing-Kids-Leiter Stefan Binder beeindruckt von der Energie, mit der die Oberstufenschüler das Projekt angegangen waren. Rund ein Jahr Arbeit steckten sie in die Planung und Vorbereitung. Kurz vor dem Ereignis wird es dann erfahrungsgemäß noch einmal stressig. „Die Schüler haben in den letzten zwei Tagen ganz schön gewirbelt“, berichtete Binder. Der Einsatz sollte sich lohnen. Mit Lounge-Ecken verpassten die Gymnasiasten der Schulzentrumsaula einen lässigen Anstrich. Wer wollte, konnte sich im Vorfeld aber auch einen der Sitzplätze an einem der Tische sichern. „Die 250 Plätze waren schnell vergeben“, so Binder, der sich freute, dass dieser besondere Konzertabend mit 500 Gästen ausverkauft war.

Die konnten sich ganz entspannt zurücklehnen und genießen. Zahlreiche Schüler waren als Kellner im Einsatz, um die Besucher mit Cocktails und weiteren Getränken – natürlich auch ohne Alkohol – zu versorgen. Gegen den kleinen Hunger wurden Nachos und Oliven aus dem Bauchladen verkauft. Nicht nur Service, Licht und Deko stimmten im Buena-Vista-Club, der in Anlehnung an den berühmten kubanischen »Buena Vista Social Club« – über den Wim Winders einst einen erfolgreichen Dokumentarfilm gedreht hat – benannt worden war. Auch die musikalischen Darbietungen konnten sich mehr als hören lassen. Durch das abwechslungsreiche Programm führten die Lehrer Andreas Frerkes und Katja Wiertz. Die Swing Kids unter der Leitung von Stefan Binder spielten genauso temperamentvoll auf wie die Musiker der Junior Big Band, bei denen Elmar Westerbarkey den Takt vorgab. Nina Biber, die auch schon bei »The Voice Kids« aufgetreten ist, beeindruckte das Publikum mit dem Song »Perhaps«. Begleitet wurde die Sängerin bei ihrem Auftritt von Lehrer Carsten Hönniger an der Gitarre. Ein lautstarkes Feuerwerk für die Ohren zündete die Percussionsgruppe unter der Leitung von Moritz Wilking. Darüber hinaus wurden im Klub die Hüften geschwungen. Als Überraschungsgäste eröffneten die Gruppen Las Galinas und Flotte Moskitos vom Karnevalsclub Cronsbachfunken an diesem 11. November die närrische Jahreszeit. Die Tanz-AG des Gymnasiums, die von der Schülerin Emilia Mazurkewitz geleitet wird, lockte das Publikum zum krönenden Abschluss auf die Tanzfläche, die vor der Bühne extra frei gehalten worden war. Auch wenn die Livemusik damit vorbei war – die Party war es noch lange nicht. Mitwirkende und Gäste feierten zu Musik aus der Konserve in der Aula einfach weiter.

2018 1112BuenaVistaClubHK02

Stimmung: Die Lehrerinnen Annika Hoffmann (vonlinks), Kerstin Dammann, Nadine Meier und Ann-Kathrin Giebe haben sich rausgeputzt. FOTO: Birgit Nolte


Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04neu