Initiative fürs Ingenieurwesen: Um sich über technische Berufe zu informieren, waren Steinhagener Gymnasiasten zu Gast bei Pentair Jung Pumpen


hk130917In der Ausstellung: Marco Koch erläutert den Gymnasiasten eine Pumpe. FOTO: FRANK JASPER

Die Berufsoffensive für Ingenieure in Ostwestfalen-Lippe (BINGO) bietet Jugendlichen die Gelegenheit, noch während der Schulzeit Einblick in technische Berufe zu bekommen. So auch am Montag beim Steinhagener Unternehmen Pentair Jung Pumpen. Lehrer Andreas Frerkes war mit Schülern des achten und neunten Jahrgangs in den Firmensitz an der Industriestraße gekommen.
Dort zeigten Marco Koch (Leiter Verkaufsförderung), Jens Höwener (technischer Trainer) und Marianne Riewe-Schröder (Geschäftsleitung Personal) den 25 Jugendlichen das Unternehmen und
Standen für Fragen zur Verfügung. „Tatsächlich treffe ich bei Jung Pumpen ehemalige Schüler, die hier inzwischen ihre Ausbildung machen“, berichtete Lehrer Andreas Frerkes.
Er lobte das Angebot: „Natürlich bieten wir in der Schule einen praxisnahen Unterricht an, aber das hier ist wirklich eine konkrete Vernetzung zur Wirtschaft.“


Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04