Das breite Spektrum machte das Adventskonzert besonders interessant

Vorweihnachtliche Stimmung kam auf, als die Schülerinnen und Schüler des SteinGys mit ihren roten Weihnachtsmannmützen und Rentierhörnern auf der Bühne standen. Gesungen und gespielt wurden alt bekannte Weihnachtslieder wie »O du fröhliche« und »Macht hoch die Tür« und auch das Publikum sang tatkräftig mit. Haller Kreisblatt 08.12.2016

hk081216aStimmungsvoll: Das Adventskonzert des Gymnasiums machte Lust auf Weihnachten. (© Foto: Marlene Schulte-Körne)

Das typische „Steinhagener Finale", wie stellvertretender Schulleiter Stefan Binder es nennt, wurde wie jedes Jahr mit dem Lied »Guten Tag, ich bin der Nikolaus« von Rolf Zuckowski eingeleitet. Begleitet von der Musik der Swing Kids und dem Gesang der Anwesenden stattet der Nikolaus einen Besuch in der Aula des Schulzentrums ab und die Anspannung und Aufregung der kleineren Künstler des Abends stieg noch einmal an. Dann endlich bekam jeder seinen heiß ersehnten Schokoladen-Nikolaus.

 

hk081216bIn seinen Begrüßungsworten verwies Schulleiter Josef Scheele-von-Alven auf den gelungenen Abend der Swing-Revue des vergangenen Samstages und erklärt die neue Idee sich von den zwei traditionellen Auftrittsmöglichkeiten der Musikergruppen des Gymnasiums etwas loszulösen. Neben dem Sommer- und Adventskonzert soll es weitere individuelle Konzerte während des Jahresverlaufs geben, um den Bedürfnissen und Ansprüchen aller Gruppen gerecht zu werden. Die Swing-Revue war ein solcher Anlass für die Bläsergruppe Swing Kids.

 

Als nächstes ist im Februar in Kooperation mit dem Sibylla-Merian-Gymnasium in Meinersen ein besonderer Abend für die Streicher geplant. Bei dem Adventskonzert wurde wie immer ein Querschnitt der Bandbreite der Musik des Steinhagener Gymnasiums präsentiert. Für einen Gute-Laune-Einstieg sorgte die Bläserklasse unter der Leitung von Stefan Binder. Im Anschluss spielte die Schülerband mit vielen Neuzugängen die modernen Pop- und Rock-Songs »Boulevard Of Broken Dreams« von Green Day und »Take Me To Church« von Hozier, gesungen von Serdar Atik.


Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04