Haller Kreisblatt, 12.09.2013

Hohes Lob für Energie-Ernte


Erneute Auszeichnung für innovative Gymnasiasten

 

Den Preis »Einstein OWL« haben sie vor wenigen Wochen eingeheimst; jetzt sind die Steinhagener Gymnasiasten Felix Dammann und Arne Schneuing zusätzlich an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo geehrt worden. Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl geizte nicht mit Lob: „Unsere Region braucht Talente wie euch, denn ihr seid unsere Zukunft."


wb120913Mint-Ehrung7

Ausgezeichnet für ihre innovative Idee: Karl-Heinz Stiller, Dr. Gudrun Meya (Regionalwettbewerbsleiterin »Jugend forscht«), Arne Schneuing, Felix Dammann, Andreas Frerkes, Marianne Thomann-Stahl sowie Dr. Hauke Friedrich (Regionalwettbewerbsleiter »Jugend forscht« - von links).

 

Auch Karl-Heinz Stiller, Vorsitzender des Fachbeirats Innovation und Wissen der OstWestfalenLippe GmbH, und Dr. Oliver Herrmann, Präsident der Hochschule, machten deutlich, dass nur mit originellen, kreativen und praxisbezogenen Ideen von Schülern die Zukunft gestaltet werden könne.

 

Und da kamen die Steinhagener ins Spiel, die in Lemgo ihr preisgekröntes Projekt »Energy Harvesting - Fußböden der Zukunft« präsentierten: ein gemeinsam mit Lehrer Andreas Frerkes entwickeltes Verfahren, das kleine Energiemengen im Alltag »erntet« und speichert. „Wir nutzen die Schwingungen von Fußböden, um daraus Spannung zu erzeugen", erklärten Felix Dammann und Arne Schneuing. „Wir haben untersucht, inwieweit die dafür grundlegende Piezo -Technik geeignet ist, um »grünen Strom« zu erzeugen", so die Abiturienten.

 

Insgesamt wurden 65 aktuelle Preisträger ausgezeichnet, die forscht«, »Schüler experimentieren«, Einstein-OWL, Mathematik-, Biologie-, Chemie-, Physik-Olympiade, Bundeswettbewerb Informatik, Nanoline-Contest und »Formel 1« in der Schule erfolgreich waren. „Wir möchten zeigen, dass es uns wichtig ist, junge Talente zu fördern", so Regierungspräsidentin Thomann-Stahl. Junge Leute müssen die Möglichkeit bekommen, ihre Potenziale zu ergründen.

 

Zudem gelte es, das Interesse an Naturwissenschaft und Technik zu unterstützen. Neben der Ehrung konnten die Teilnehmer an diesem Tag schon einmal in den Wissenschaftsbetrieb an der Hochschule hineinschauen, um Anregungen für die Studien-und Berufswahl mitzunehmen.


Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04