Tageszeitung auf dem Lehrplan

 

 

WESTFALEN-BLATT unterstützt Deutschunterricht der achten Klassen des Gymnasiums


wb091112Unterrichtsbesuch aus der Lokalredaktion: Annemarie 'Bluhm-Weinhold (Mitte mit den Lehrern Daniel Burger und Katja Wiertz) stellte sich den Fragen der Achtklässler zu ihrem Metier und ihrem Arbeitsalltag. Foto: Heiko Johanning

 

»Zeitung in der Schule«: Das ist nicht nur für mehr als 120 Achtklässler des Gymnasiums, sondern auch für die Steinhagener Lokalredaktion ein spannendes Thema.

 

Denn Lokalredakteurin Annemarie Bluhm-Weinhold berichtet nicht, alle Tage von ihrem Metier und ihrem Arbeitsalltag. Doch am vergangenen Dienstag sowie erneut gestern Morgen stand sie jeweils zwei Klassen für Fragen zur Verfügung. Wie kommt die Nachricht in die Zeitung? Wie schreibt man einen guten Bericht? Worüber berichten Sie besonders gerne? Wie sieht ein Arbeitstag aus? Welche Berufe gibt es in einem Verlagshaus noch? Das und noch Vieles mehr wollten die Schülerinnen und Schiller wissen.

 

Die Tageszeitung steht ganz regulär auf dem Lehrplan für die Jahrgangsstufe acht. Um aber nicht nur mit Meldungen, Berichten, Reportagen und Kommentaren aus dem Lehrbuch arbeiten zu müssen, hatten die Deutschlehrer Lars Osterfeld, Gabi Knapp, Stefan Binder und Daniel Burger das WESTFALEN-BLATT um Mithilfe gebeten. Und so bekamen die Klassen über mehr als zwei Wochen an jedem Schultag die aktuelle Ausgabe, um sie ausführlich zu lesen und im Unterricht den Aufbau der Zeitung ebenso wie die unterschiedlichen Textsorten kennen zu lernen. Der Aufbau der Titelseite wurde analysiert, die Arbeit und Bedeutung von Nachrichten-Agenturen ergründet.

 

Warum ist die Zeitung überhaupt Unterrichtsstoff? Das wollt nun wieder die Redakteurin wissen: »So sollen Schüler an das Medium herangeführt und der Umgang mit Nachrichten geübt werden. Auch sollen die Jugendlichen lernen, in unterschiedliche Textformen selbst zu schreiben«, sagte Lars Osterfeld.

 

Demnächst bekommen et Schülerinnen und Schüler anschauliche Einblicke, wie die Zeitung entsteht. Sie werden de Verlags- und Druckhaus des WESTFALEN-BLATTES in Bielefeld besuchen.


Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04