Westfalen-Blatt

Streichergruppen des Gymnasiums überzeugen beim Sommerkonzert

Passend zum warmen Wetter präsentierte das Steinhagener Gymnasium in Zusammenarbeit mit der Musikschule Gütersloh jetzt das vierte Sommerkonzert unter dem Titel »Saitenweise«. Auf diese Veranstaltung ist nicht zuletzt auch Schulleiter Josef Scheele-von Alven stolz, wie er in der Begrüßung sagte.

[ Artikel weiterlesen ]

Haller Kreisblatt

Gymnasiasten zeigen beim Sommerkonzert Vielseitigkeit

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum", wusste schon Philosoph Friedrich Nietzsche vor mehr als 100 Jahren. Völlig ohne Irrtümer kamen daher die rund 70 Protagonisten beim diesjährigen Sommerkonzert im Steinhagener Gymnasium aus. Angefangen bei den »Streicherklassen«, die im besten Falle seit neun Monaten mit ihren Instrumenten vertraut waren, steigerte sich das Konzert über die immer erfahreneren Musiker bis hin zu »Locofoco«, einer Camerata der »Gütersloher Philharmoniker«.

Weiterlesen ...

Haller Kreisblatt

Moderator Ben vom KI.KA feiert mit dem Gymnasium die neue Photovoltaikanlage

„Ich bin stolz auf euch, obwohl ich euch noch gar nicht kenne", sagte KI.KA-Moderator Ben im Steinhagener Gymnasium zu den Kindern und Jugendlichen, die am Dienstag eine große Umweltparty feierten. Der Grund der Party ist die neue Photovoltaikanlage, die seit Ende des vergangenen Jahres umweltfreundlichen Strom liefert und von ganz vielen Beteiligten mit viel Herzblut verwirklicht worden ist.

Weiterlesen ...

Westfalen-Blatt

Gymnasium feiert seine Photovoltaikanlage mit Musik, Theater, Dankesreden und einem prominenten Moderator

Seit sieben Monaten produziert die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Steinhagener Gymnasiums schon Strom – 15730 Kilowattstunden bisher. Ganz still und leise hatte sie im November ihren Dienst aufgenommen. Doch umso lauter, mit viel Beifall, Dankesreden und Musik, feierten Schüler, Lehrer und Eltern sie nun quasi nachträglich mit einer Party.

Weiterlesen ...

Haller Kreisblatt

Gymnasiasten waren beim Focus-Schülerwettbewerb erfolgreich

Umweltfreundliche Energiegewinnung ist ein Thema, das derzeit viele Wissenschaftler beschäftigt. Auch den Nachwuchs aus dem Gymnasium. 17 Achtklässler aus dem Wahlpflichtkurs »Mensch und Technologie« waren jetzt in diesem Bereich besonders erfolgreich. Die Schüler sind gerade aus Berlin zurückgekehrt, wo sie den Sonderpreis in der Sparte Naturwissenschaft und Forschung des Focus-Schülerwettbewerbs entgegennehmen durften.

Weiterlesen ...

Haller Kreisblatt

Literaturkurs des Steinhagener Gymnasiums spielt Klassiker »Die Welle«

Wer hat es als Schüler nicht gelesen? Die Rede ist von dem Buch »Die Welle« von Morton Rhue. Dieser Klassiker liegt auch dem Theaterstück zugrunde, das die Schüler des Steinhagener Gymnasiums jetzt zwei Mal auf die Bühne brachten.

Weiterlesen ...

Westfalen-Blatt

Schülergruppe des Steinhagener Gymnasiums gewinnt Sonderpreis

Steinhagen (as). Und wieder ein Erfolg für das Steinhagener Gymnasium: 17 Achtklässler haben beim Wettbewerb »Schule macht Zukunft« des Magazins Focus den Sonderpreis im Bereich Naturwissenschaft und Forschung gewonnen. Bundesweit hatten sich 2000 Schüler beworben. In Berlin fand am Dienstag die Preisverleihung statt. »

Weiterlesen ...

Rock bis Klassik ertönen bei Schulkonzert

Immer gehört den Ensembles die Bühne — doch wo bleiben eigentlich die Solisten? Das Steinhagener Gymnasium, in dem die Musik als ein Schwerpunkt im Schulprogramm ohnehin den Ton angibt, hat nun auch für sie ein Forum geschaffen. »0 Solo Mio« hieß der Titel des ersten Konzertabends für Einzelspieler.

[ Artikel weiterlesen ]

Nachwuchsmusiker aus den sechsten bis zwölften Klassen luden zum Konzert

Dem musischen Zweig wird am Steinhagener Gymnasium eine ganz besondere Bedeutung beigemessen. Nachdem sich in den vergangenen Wochen bereits die Nachwuchsbläser und –streicher im Foyer präsentiert hatten, schlug am Dienstagabend die große Stunde der Solisten. Mit dem leicht abgewandelten Liedtitel »O Solo Mio«, mit dem einst schon Caruso Erfolge feierte, war der Abend überschrieben.

[ Artikel weiterlesen ]

Westfalen-Blatt

»Zeitung in der Schule«: WESTFALEN-BLATT unterstützt Gymnasiasten bei Projekt

Wie ist die Zeitung gegliedert? Was unterscheidet den Kommentar von der Reportage? Auf welchen Wegen kommen Redakteure an ihre Informationen? Diese und viele andere Fragen beantwortet das Projekt Zeitung in der Schule (»ZiSch«), mit dem sich derzeit die Klasse 8c des Steinhagener Gymnasiums beschäftigt.

[ Artikel weiterlesen ]

Westfalen-Blatt

Bläserklassen bestreiten zweites Sommerkonzert im Gymnasium

Vom dissonanten Dinosaurier-Kampf bis zur schmalzigen Schnulze reicht mittlerweile das Repertoire der Bläserklassen des Steinhagener Gymnasiums. Am Sonntag begrüßten sie und ihre Mitschüler der Junior Big Band und der Swing Kids die 150 Gäste zum Abschlusskonzert unter dem Motto »So weit so gut«.

[ Artikel weiterlesen ]

Haller Kreisblatt

Bläserensembles des Gymnasiums überzeugen gut 150 Gäste

Am Gymnasium ist der musische Zweig ganz besonders beliebt. Allein 45 Jungen und Mädchen, die nach den Sommerferien den Unterricht an der Schule besuchen werden, haben sich für die Bläserklassen angemeldet. Was die 40 jetzigen Sechstklässler in den vergangenen knapp zwei Jahren gelernt haben, stellten die Nachwuchsmusiker nun rund 150 Gästen im Gymnasiumsfoyer vor.

 

[ Artikel weiterlesen ]

Westfalen-Blatt

Vier französische Schüler sind für zwei Monate bei Steinhagener Gymnasiasten zu Besuch

Steinhagen (as). Was Yoan Pellan zuerst aufgefallen ist: »In Deutschland wird immer gegessen.« Der 15-Jährige Franzose ist von daheim einen anderen Rhythmus in Sachen Nahrungsaufnahme gewöhnt. Für zwei Monate besucht Yoan Pellan das Steinhagener Gymnasium. Neben drei Mädchen aus Frankreich ist er der einzige Junge, der am aktuellen Austauschprogramm teilnimmt.

[ Artikel weiterlesen ]

Westfalen-Blatt

Erster Akademieabend: 21 Gymnasiasten präsentieren selbstständig erarbeitete Projekte

»Für Drehmaschinen habe ich mich immer schon interessiert.« Ein erstaunlicher Satz, zumal aus dem Mund einer 14-Jährigen. Doch Catarina Scholten gen. Luchsen kann die technischen Großgeräte auch sehr dezidiert erklären. Ihren Mitschülern hat es dagegen etwa der antike Held Aeneas, Schriftstellerin Jane Austen oder die Delphintherapie angetan.

[ Artikel weiterlesen ]

Haller Kreisblatt

Mehr als 100 Besucher beim ersten »Akademieabend« am Gymnasium

Wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich dafür eine andere. So sagt es jedenfalls der französische Philosoph Andre Gide. Im Steinhagener Gymnasium geht der Weg genau umgekehrt: Einige Schüler öffneten hier seit Beginn des Schuljahres ihre Klassentür ganz bewusst, uni neue Wege zu beschreiten. Zu ganz unterschiedlichen Themen hat der sie geführt. Beim ersten »Akademieabend« nun konnten sich Eltern, Mitschüler und Lehrer davon ein Bild machen, was ihre Klassenkameraden außerhalb des Schulraums eigentlich so alles getan haben.

[ Artikel weiterlesen ]

Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04neu