Haller Kreisblatt

Vorlesetag am Steinhagener Gymnasium

Eine gemütliche Atmosphäre, dazu ein paar Kekse und eine schöne Geschichte. All das bekamen die Fünftklässler des Gymnasiums im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages geboten. Vorleser waren dabei ihre Klassenpaten, und auch der Schulleiter griff zum Buch.

Ruhig ist es in der Mediothek, dem Raum der Schülervertretung, dem Leserattennest und diversen Klassenräumen. Von außen sieht man nur gedimmtes Licht. In den Räumen liegen die Schüler auf Decken oder hocken auf Sofas und lauschen aufmerk-sam den Geschichten, die ihnen von ihren Paten aus der neunten und zehnten Jahrgangsstufe vor-gelesen werden.

„Das Patenprojekt läuft jetzt schon seit vielen Jahren und das Vorlesen ist in jedem Jahr ein fester Bestandteil", erklärt Lehrerin Bettina Stieghorst, die zusammen mit ihrer Kollegin Claudia Vogt das Vorlesen organisiert hatte. Am bundesweiten Tag des Vorlesens hatten sich die Paten besondere Textstellen für die jüngeren Schüler ausgesucht. Neben Klassiker wie dem »Wunschpunsch« von Michael Ende, der von Schulleiter Josef Scheele-von Alven vorgetragen wurde, oder »Tom Sawyer« von Mark Twain, wurde auch auf moderne Jugendliteratur zu-rückgegriffen.

»Biss zum Morgengrauen« von Stephanie Meyers aus der berühmten Twilight-Saga stand ebenso auf dem Programm wie Joanne K. Rowlings berühmter Zauberlehrling Harry Potter. Beim gemütlichen Zuhören durfte natürlich der pädagogische Hintergrund nicht fehlen.

„Bei den Vorlesern wird das Lesen trainiert. Dabei kommt es auf die richtige Betonung an, mit der man schließlich eine gewisse Stimmung erzeugen kann", erklärt Claudia Vogt. Um das zu erreichen, hatten sich die Paten im Vorfeld zweimal mit den Lehrern getroffen, um die Aussprache und die Betonung zu üben. Aber auch die Zuhörer nehmen dabei einiges mit. „Das aktive Zuhören wirkt sich positiv auf die Entwicklung der Kinder aus. Sie können sich besser konzentrieren", erklärt Vogt weiter und verweist dabei auf Studien der Stiftung Lesen.

Der Schulleiter liest: Josef Scheele-von Alven bringt seinen Schülern im Leserattennest Michael Endes »Wunsch-Punsch« näher.


Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04