Aktionstag am Steinhagener Gymnasium — auch der Direktor trägt vor

»Wir lesen vor, überall und jederzeit« lautet das Motto des Vorlesetages am Gymnasium. Alle Patenschüler der neuen fünften Klassen haben ihren »Kleinen« eines ihrer Lieblingsbücher vorgelesen. Auch Schulleiter Josef Scheele-von Alven hat zum Buch gegriffen.

 

Auch Direktor Josef Scheele-von Alven trägt einigen Schülern im »Leseratten-Nest« Geschichten vor. Foto W. Kade

Der Vorlesetag wird von der Deutschen Bahn und der Stiftung Lesen unterstützt. In einer Studie ist erstmals die Bedeutung Vorlesetagsens für die Entwicklung von Kindern analysiert worden. Das Ergebnis: Je mehr einem Kind vorgelesen wird desto besser. Vor allem Jungen würde das die Freude am Lesen näher bringen. Das Steinhagener Gymnasium setzt dies als Baustein im Patenprojekt um. Alle Paten der aktuellen fünften Klassen wurden in zwei Seminaren, geleitet von Bettina Stieghorst und Claudia Vogt, auf das Vorlesen vorbereitet. Dabei standen vor allem das betonte Vorlesen, die richtige Mimik und Gestik sowie eine gute Buchauswahl im Vordergrund.

»Wir haben geübt, wie man richtig betont und nicht zu hastig oder undeutlich spricht. Das hat geholfen«, sagt Britta Hollmann, Patin der 5 a. Auch das Lesen mit der entsprechenden Mimik und Gestik sei am Anfang nicht leicht gewesen, so die Schülerin. In dekorierten und gemütlich gestalteten Räumen konnten jeweils 15 Schülerinnen und Schüler eine Schulstunde lang die ausgewählten Geschichten genießen. Die Themenauswahl war groß. Werken wie »Harry Potter« und »Stormbreaker« wurde begeistert zugehört. »Anfangs war ich ein bisschen nervös, weil ich nicht wusste, wie meine Zuhörer das Buch >Eragon< finden, aber ich glaube, ihnen hat es Spaß gemacht«, sagt Marcel Eickelbaum, Pate der Klasse 5 b. Auch die anderen Paten hatten ein gutes Gefühl. »Bei uns ist es sehr gut gelaufen«, so Katharina Hermann, »die Kinder fanden >Harry Potter< klasse. Wir hätten nur eine längere Textstelle aussuchen sollen.« Auch Bettina Stieghorst zeigte sich zufrieden: »Ich denke, dass der Vorlesetag gut geklappt hat. Die Paten haben sich viel Mühe gemacht und waren gut vorbereitet. Vor allem dem Schulleiter hat es Freude bereitet vorzulesen.«


Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04neu