Die Glocke

Mit der Jungen-Volleyballmannschaft des Gymnasiums Steinhagen (Wertungsklasse III) hat erstmals ein Team aus dem Kreis Gütersloh beim Bundesfinale der Mannschaftswettkämpfe der weiterführenden Schulen den ersten Platz belegt.

Im Begegnungszentrum der Josefschule in Herzebrock-Clarholz wurden jetzt Bundes-, Landes- und Kreissieger von 16 Schulen mit Urkunden und Gutscheinen geehrt. 

Den Festakt umrahmte die neue Schulband der Von-Zumbusch-Hauptschule mit Sängerin und Hip-Hop-Tänzerin Maria Gailericiute. Hans Feuß, Beauftragter für den Schulsport, führte durch das Programm. „Geehrt werden 63 Teams aus 14 Sportarten“, sagte die Vorsitzende des Ausschusses für Schulsport, Christel Dahlhoff- Hilbert. Mit Landrat Sven-Georg Adenauer (CDU) zeichnete sie die Sieger aus. „Im Sport lernt man für das Leben: gewinnen und verlieren, sich unterzuordnen und zu führen“, erklärte der Landrat vor den Jugendlichen.

Die Bundessieger hatten mit Lehrer und Trainer Matthias Mohrhoff etwa 500 Sportstunden einschließlich Trainingslager absolviert, um ihr Ziel zu erreichen. Außer einem Gutschein über 100 Euro für Sportgeräte überreichte ihnen Sascha Detlefsen von Gerry-Weber-World Eintrittskarten für das Volleyball-Pokalfinale im Haller Stadion

Zwei Mädchenmannschaften des Städtischen Gymnasiums Gütersloh wurden Landesmeister in den Sportarten Rhythmische Sportgymnastik und Fußball. Die Fußballerinnen holten zudem einen vierten Platz auf Bundesebene. Ebenfalls Landesmeister wurden Kanutinnen vom Ratsgymnasium Wiedenbrück. Die Teams von dieser Schule holten insgesamt 15 Siegertitel in den Sportarten Kanu, Leichtathletik und Schwimmen.

Je neun Titel sicherten sich das Gymnasium Steinhagen und das „Städtische“ Gütersloh. Jeweils fünf siegreiche Teams stellten das Evangelisch-Stiftische Gymnasium Gütersloh und das Verler Gymnasium. Weitere Bezirksmeister und Kreismeister kamen von folgenden Schulen: Geschwister-Scholl-Realschule Gütersloh (vier Siegerteams); Evangelisches Gymnasium Werther, Einstein-Gymnasium Rheda und CJDGymnasium Versmold (jeweils drei Titelträger); Anne-Frank-Gesamtschule Gütersloh, Lisa-Tetzner-Schule Schloß Holte- Stukenbrock, Gymnasium Harsewinkel, Kreisgymnasium Halle, Realschulen Rietberg und Verl sowie Böckstiegel-Gesamtschule Werther (jeweils ein Sieger)


Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04