Westfalen-Blatt

Eine Episode bleibt noch nachzutragen: In Benin haben Nina Gail und Tom Wyssenbach dem Spendenprojekt der Steinhagener und Woerdener Bürgerkomitees, des Gymnasiums und des Vereins Alodo einen Besuch abgestattet.

In dieser Schule seien die Gelder hervorragend angelegt, sagen sie nach ihrem Treffen mit Schulleiter Noel Dassou, der in vorbildlicher Weise in elf Jahren aus Nichts eine moderne Schule mit Primar und Sekundarstufe 600 Schüler, mit Kindergarten, Waisenhaus und Ausbildungzentrum aufgebaut habe »und noch immer voller Visionen ist«. Wichtig sei, so Nina, dass ein afrikanisches Projekt auf afrikanische Art umgesetzt werde: Eins und eins ergebe hier auch zwei, doch sei der Weg dorthin eben anders. 

ImageWem diese Schulbank zu verdanken ist, das sieht man. Auch das Gymnasium engagiert sich seit Langem für die Schule, die Noel Dassou (rechts) aufgebaut hat und seinen Gästen gerne zeigte.


Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04