Spamalot - Wir sagen Dankeschön!

 

Spamalot"Voll Vertrau´n nach vorne schau´n, dann gibt´s nichts, das ihr nicht schafft!" (Such den Gral)
Wir sagen Dankeschön!

Danke an alle Musiker des Orchesters für ihren großartigen Einsatz, ihre Verlässlichkeit und das professionelle Zusammenspiel. Was seid ihr für eine fantastische Band! Ihr habt die Bühne gerockt.Herr Binder ist sehr stolz auf euch ("Personal Hall Of Fame")!

Danke den grandiosen Schauspielern, Sängern und Tänzern auf der Bühne! Ihr habt durch die Bank weg vollends überzeugt und den Zuschauern jede Menge Spaß bereitet. Was doch so alles in euch steckt!

Danke dem Chor für seinen nimmermüden Einsatz, der manchmal ganz schön anstrengend sein kann. Ihr seid eine tolle Gruppe. Es macht großen Spaß mit euch zu arbeiten, besonders auch, wenn ihr guckt. ; )

Danke dem ganzen Team hinter und vor der Bühne. Ohne die spektakuläre Lichttechnik, die vielen Effekte, den super Sound und die ganze Organisation eines reibungslosen Ablaufs hinter der Bühne wäre es nicht mal halb so schön gewesen!

Danke der SV und dem Jahrgang 13 für das Catering und Ticketing an der Abendkasse. Ihr habt uns viel Arbeit abgenommen und den Wohlfühlfaktor der Gäste in den Pausen gehörig gestärkt.

Danke den Sekretärinnen Frau Albrecht und Frau Preuß für alle Hilfe und die klaglose Übernahme des durchaus komplizierten Kartenvorverkaufs an der Schule. Diesbezüglich auch ein großes Dankeschön der Buchhandlung Lechtermann für die Übernahme des Vorverkaufs in Steinhagen!

Danke allen Sponsoren, die unser Musical finanziell so großzügig unterstützt haben. Ohne Ihre Hilfe wäre ein solches Mammutprojekt niemals möglich gewesen.

Danke allen Eltern, die uns zum Teil schon seit so langen Jahren mit Rat und vor allem praktischer Tat zur Seite stehen. Wir wissen das sehr zu schätzen.

Danke dem Kollegium des Steinhagener Gymnasiums für die Geduld und das Verständnis. Es ist uns bewusst, dass wir den geregelten Ablauf des Schulalltags in der heißen Phase doch gehörig ins Wanken gebracht und mitunter auch Mehrarbeit verursacht haben.

Danke den Kolleginnen und Kollegen der Kreismusikschule Gütersloh für ihre musikalischen Einsatz! Das wäre mit Geld gar nicht zu bezahlen gewesen. Wir sind sehr glücklich, dass ihr eure knappe Zeit und eure instrumentale Kunst (!) für unsere Sache zur Verfügung gestellt habt.

Danke dem Schulleiter Herrn Scheele-von Alven, der sich immer hinter unsere Musicalarbeit stellt, Steine für uns aus dem Weg räumt und Freiräume schafft, wo er nur kann. Auch dies wissen wir sehr zu schätzen!

Danke schließlich auch den fast 2000 (!) Zuschauern unserer Aufführungen, die uns mit ihrem Besuch für die vielen Mühen und Anstrengungen belohnt haben. Ihr und euer Jubel hat die Abende für uns zu einem einmaligen Erlebnis gemacht.

Danke allen, die sich auf dieser Auflistung nicht wiederfinden, für die wie auch immer geartete Hilfe und Mitarbeit und dafür, dass sie nicht böse auf uns sind, weil wir sie an dieser Stelle nicht namentlich erwähnt haben.

Und zum Schluss: Danke auch uns Lehrern! Lieber Reinhard, lieber Timo, liebe Katja, liebe Beate, lieber Wolfgang, lieber Elmar, wo gibt es ein so grandioses Team, wie wir es sind?

Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04