„Schule fühlt sich wieder normal an“, sagt Stefan Binder, Leiter des Steinhagener Gymnasiums. Denn mit wenig Restriktionen hat am Mittwoch das neue Schuljahr begonnen. Für 120 Jungen und Mädchen – die Maximalzahl an Aufnahmen – fühlte sich Schule dennoch ganz anders an: Denn das „SteinGy“ ist für die Fünftklässler total neu. Westfalen-Blatt, 11.08.2022.

2022 0811 EinschulungHKDie 5b ist ihre Klasse: (v.l.) Lilou, Aron, Heset, Heidi, Mathilda und Ida mit dem Klassenbanner vor dem Wunschbaum. FOTO: Annemarie Bluhm-Weinhold

Mit einem Ökumenischen Gottesdienst und einer Feier in der Aula ging es los. Schulleiter Stefan Binder verteilte Glückssteine, die die Schülerinnen und Schüler aufbewahren und pflegen sollen. Mit den Klassen und den Eltern machten sie nach den ersten beiden Schulstunden Fotos am Wunschbaum. An diesen hatten die Eltern Bänder gehängt mit gute Wünsche für die Zukunft.

Nun geht es in den nächsten Tagen mit den Klassenlehrern Swantje Padur und Thomas Meyer-Sortino (5a), Nadine Meier und Florian Brauel (5b), Vanessa Strathmann und Apostolos Kiourtidis (5c) sowie Daniel Burger und Bettina Winkelbach (5d) um die Erkundung der neuen Schule.

 


Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04neu