Der Umweltshop ist ein Schulprojekt mit pädagogischen Zielsetzungen, eine sog. Schülerfirma. Die Schule bietet den rechtlichen Schutzraum für die Durchführung, weil die Aktivitäten der Schülerfirma von unserem Schulleiter als Schulveranstaltung anerkannt sind. Die Schülerfirma verkauft nachhaltige Schulmaterialien und bietet Informationsmaterial zum Thema "Energie und Umwelt" an. Die finanzielle Dimension des Projektes ist geringfügig.


Ökologische Zielorientierung des Umweltshops: Hauptanliegen ist es, mit dem Verkauf nachhaltiger Schulmaterialien (vor allen Dingen: Schulhefte und College-Blöcke auf Recyclingpapier) den ökologischen Fußabdruck unserer Schule zu verkleinern und messbare CO2-Reduktion zu realisieren.
Ökonomische Zielorientierung: Die Schülerfirma "UWS SteinGy" verfolgt in erster Linie pädagogische und keine wirtschaftlichen Ziele - so geht es um die Aneignung von Wirtschaftswissen, um Berufsorientierung und nicht darum, einen möglichst hohen Gewinn zu erzielen.


Globale Zielorientierung des Umweltshops: Baumschutz - Gewässerschutz - Wasser sparen - Energiesparen - CO2-Reduktion - Ressourcenschutz - Fair Tade. Betreut wird der Umweltshop von SuS aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen, derzeit vor allen Dingen aus der EF.

Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04