Riesenerfolg für die Steinhagener Gymnasiasten Zaheeb Hayat und Emre Cakmak: Die beiden Neuntklässler haben mit ihrem Projekt »Mc Smartberry« beim Landeswettbewerb von »Jugend forscht/Schüler experimentieren« in Essen den ersten Preis für die beste interdisziplinäre Arbeit sowie den dritten Preis im Fachbereich Technik geholt. Westfalen-Blatt 07.05.2018

wb160218bAm total verkabelten Holzhaus führen (v.l.) Zaheebn Hayat und Emre Cakmak ihre aus dem Rasperry Pi entwickelte Haustechnik vor. Dritter im Team war Rabigh Khan. Foto: Bluhm-Weinhold.

Die Freude bei den beiden Jungforschern und ihren mitgereisten Familien waren riesengroß – ebenso wie beim betreuenden Fachlehrer Andreas Frerkes: »Eine hervorragende Leistung, ein sprachgesteuertes Smart-Home-Konzept mit automatischem Licht-, Temperatur-, Belüftungs- und Bewässerungsmanagement sowie Garagentorsteuerung auf Basis eines Einplatinencomputers zu entwickeln. Für mich als Lehrer eine große Freude, solche Schüler betreuen zu dürfen«, sagte er. Viel Lob gab es auch von Dr. Joachim Schneider, Chef Technology & Operations beim Sponsor Innogy. Er hielt die Laudatio auf die beiden Preisträger bei der Feierstunde im Essener Haus der Technik.

Am Anfang des Projekts stand die Idee, eine digitale Haustechnik erheblich günstiger zu entwickeln als sie etwa von Google Smart Home angeboten wird. Grundlage der Jungforscher war der Einplatinencomputer Rasperry Pi und eine Open-Source-Plattform. Licht und Jalousien funktionieren über eine selbst programmierte Variante von Alexa. In den vergangenen Wochen seit dem Sieg beim Regionalwettbewerb in Herford haben Zaheeb Hayat und Emre Cakmak ihr Projekt erheblich weiterentwickelt bis zur digital gesteuerten Gartenbewässerung.

Mitunter zu nachtschlafender Zeit kamen ihnen Ideen, an denen sie ihren Lehrer per Whatsapp-Video teilhaben ließen. Dieser lobt das ungewöhnliche Engagement der beiden und kann sich vorstellen, mit ihnen in den nächsten Jahren bei »Jugend forscht« weiterzuarbeiten und das »Mc Smartberry«-Home-System etwa in einem Segment, einer bestimmten Funktionalität, als Produkt zur Serienreife zu bringen.


Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04