Anlässlich des Jubiläums zum 30. Jahr der Städtepartnerschaft zwischen Steinhagen und Fivizzano besucht eine 38-köpfige Gruppe des Steinhagener Gymnasiums mit ihren Lehrern Ann-Kathrin Giebe, Vera Noll und Apostolos Kiourtidis im Rahmen einer Studienfahrt nach Italien die Partnerstadt in der Toskana.

2018 1008ItalienfahrtDer Beauftragte für die Städtepartnerschaft und Vizebürgermeister von Fivizzano, Giovanni Junior Poleschi, hat ein abwechslungsreiches Programm für die Gruppe zusammengestellt, wie zum Beispiel den Besuch der Citta nobile, der Bibliothek des Augustinerkonvents, in welchem die Gruppe untergebracht ist, und der Tropfsteinhöhlen von Equi Terme. Die Lateinschülerinnen und -schüler der Klassen 10 und 11 besuchen im Rahmen ihres Aufenthaltes in Fivizzano vom 3.10.-06.10. auch die Marmorbrüche von Carrara sowie die Gedenkstätte im Ortsteil San Terenzo, die an die Kriegsverbrechen der deutschen Wehrmacht erinnert. Anschließend führt die Studienfahrt die Schülerinnen und Schüler weiter an die archäologischen Stätten des Golfs von Neapel und nach Paestum. Das Foto zeigt die Gruppe auf der Piazza Medicea in Fivizzano.


Siegel01

Siegel02

Siegel03

Siegel04